1. gemeinsame Konferenz vom 6. – 8. Oktober 2017

Vom 6. – 8.Oktober 2017 fand in Sibiu/ Hermannstadt, Rumänien die erste gemeinsame Konferenz von Perspektive e. V. Deutschland und Asociatia Perspective Rumänien statt.

Im Oktober fand dann im Rahmen von „25 Jahre deutsch-rumänischer Freundschaftsvertrag“ die internationale Konferenz statt.

 „Perspectivă – decizie – reabilitare – incluziune pentru copiii hipoacuzici din România”  
7-8 octombrie 2017, Sibiu.

Schirmherrschaft hatten die Botschafter der beiden Länder in Berlin und Bukarest übernommen. Die Konferenz war gut vom Partnerverein vorbereitet; finanziell unterstützt von einer rumänischen Immobilienfirma, einem Cochlea Implantathersteller und von Perspektive Deutschland.

Es war eine interessante und auch beeindruckende Veranstaltung mit internationaler Besetzung.

Im Vorkurs referierte eine kanadische Kollegin über ihre Erfahrungen.

lebhaft
engagiert
die 1. Vorsitzende des rumänischen Partnervereins Perspective
Begrüßung durch den deutschen Konsul

Die ausländischen Vertreter der Hörgeschädigtenpädagogik referierten über die neuen Entwicklungen in ihrem Fachgebiet.

Der Vertreter einer Cochlea-Implantat-Firma berichtete über die neuen Entwicklungen in der Hörtechnik.

Leider erschienen die eingeladenen Vertreter des Bildungs- und des Gesundheitsministeriums nicht, obgleich sie zugesagt hatten.  So seien sie es gewohnt, meinten rumänische Teilnehmer und konsequenterweise entwarfen  Eltern und Therapeuten nach der Konferenz eine Petition an die Ministerien .

Abschluss auf dem historischen Marktplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.