Sammlung von Hörgeräten und CI-Prozessoren

Seit 2013 sammelt „Perspektive e.V.“ nicht mehr benötigte Hörgeräte in deutschen CI-Centren für Kinder in Rumänien und in der Republik Moldau. Viele hörgeschädigte Kinder sind in diesen Ländern nur ungenügend mit Hörgeräten versorgt. Gereinigt und überprüft wurden die gespendeten Hörgeräte bei einer Bremer Akustikerin. Mit den gespendeten und auch jetzt auch leistungsstarken Hörgeräten haben diese Kinder nun eine gute Chance, Hören und Sprechen zu lernen.

Außerdem nimmt Perspektive Soundprozessoren von CI-Trägern entgegen, die ein UP-Grade für ihr CI erhielten. Perspektive gibt die nicht mehr benutzten, aber noch funktionsfähigen Prozessoren nach erfolgter Wartung und Reinigung weiter an Kinder in Osteuropa, deren Eltern nur mit großer Anstrengung ein Cochlea Implantat finanzieren können.
Manche Eltern schaffen es auch gar nicht, wenn sie nicht dabei unterstützt werden. Der Erhalt von gebrauchten Prozessoren ist eine erhebliche finanzielle Entlastung. Krankenkassen sind in diesen Ländern keine verlässlichen Partner bei der CI-Versorgung. Die Idee für die Sammlung kam von der 15-jährigen Mara.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.